Flugverfolgung

Mithilfe der Flugverfolgung lässt sich schnell und einfach feststellen, wo sich ein Flugzeug gerade befindetfür welche Airline es fliegt und wann es voraussichtlich landen wird. Damit können Angehörige und Freunde eines Passagiers exakt nachvollziehen, ob der jeweilige Flieger bereits gelandet ist oder ob er sich noch in der Luft befindet.

Viele Menschen nutzen diesen Service auch als Hobby, da sie sich grundsätzlich für die Luftfahrt interessieren. Zudem können auch diejenigen von der Flugverfolgung profitieren, die jemanden von einem Flughafen abholen müssen. Denn neben den oben erwähnten Daten werden dem Nutzer auch eventuelle Verspätungen angezeigt. Der Service ist komplett kostenlos und es entstehen für den Nutzer keinerlei Verpflichtungen.


 

Was bietet die Flugverfolgung dem Nutzer noch?

Mit Flugverfolgung erhält der Nutzer einen Überblick über die unzähligen Flugzeuge, die auf dem Weg zu verschiedensten Zielen sind. Dadurch fühlt er sich fast so, als sei er selber an Bord. Das Tool liefert viele interessante Fakten, die nicht lediglich Fans des Flugverkehrs begeistern. So lässt sich zum Beispiel feststellen, wo sich das jeweilige Flugzeug gerade befindet und um welchen Flugzeugtyp es sich handelt. Auch die aktuelle Geschwindigkeitdie derzeitige Höhe und die bereits geflogenen Kilometer können eingesehen werden.

Somit erhält der Nutzer viele interessante Informationen von der Welt, die sich über ihm befindet. Er kann feststellen, ob es um einen sogenannten Serienflug oder einen privaten Flieger handelt. Zudem lassen sich auch Helikopter und sehr große Jets verfolgen. Somit bleibt dem Nutzer nichts mehr verborgen.


 

Was sind die Vorteile der Flugverfolgung?

Flugzeuge zu verfolgen ist ein sehr interessantes Hobby. Hierbei bieten sich dem Nutzer viele Möglichkeiten und eine ideale Lösung, um festzustellen, wann ein bestimmter Flieger genau landen wird und vor allem wo. Auch kann er einsehen, ob dieser sich eventuell verspätet. Vor allem in dieser Hinsicht liefern die einzelnen Airlines zumeist nur spärliche Informationen. Allein schon aus diesem Grund ist das Tool sehr lohnenswert.

Früher musste jemand, der einen Fluggast von einem Flughafen abholen musste, teilweise sehr lange warten, weil er einfach nicht wusste, wann der Flieger eintrifft und ob er eventuell Verspätung hat. Heute muss er lediglich die Flugverfolgung öffnen und kann genau einsehen, wo sich das jeweilige Flugzeug gerade befindet. Zudem werden dadurch auch kostspielige Apps für das Smartphone oder das Tablet überflüssig. Denn die Flugverfolgung ist komplett gratis und 24 Stunden am Tag möglich. Die Daten sind zumeist etwas zeitverzögert, allerdings in der Regel nicht mehr als eine Minute.


 

Tipps für die Flugverfolgung

Wenn die Internetseite geöffnet wird, ist eine Karte zu sehen, die alle aktuellen Flüge abbildet. Wenn sich an Bord eines bestimmten Fliegers ein Familienmitglied oder ein Bekannter befindet, kann ganz einfach mit der Maus auf das Symbol der jeweiligen Maschine geklickt werden. Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem alle oben beschriebenen Informationen zu sehen sind, unter anderem die Geschwindigkeitdie aktuelle Höhedas Zieloder die Startzeit. Wird der Zielflughafen besonders stark herangezoomt, werden immer mehr Flüge sichtbar.


 

Auch Drohnenflieger nutzen die Flugverfolgung

Auch Drohnenflieger können von dem nützlichen Tool profitieren, wenn sie in Erfahrung bringen wollen, ob in der Nähe Flugbewegungen stattfinden. Ist dies der Fall kann ein Flieger ein kleines Stück mit dem Quadrocopterverfolgt werden. Zudem dient das Tool auch der Sicherheit, um keinem Flugzeug in die Quere zu kommen. Dennoch müssen sich Drohnenflieger an die gesetzlich vorgeschriebenen Regeln halten und dürfen nicht höher als 120 Meter fliegen.


 

Woher stammen die Daten der Flugverfolgung?

Die Daten, die den Nutzern kostenlos für die Flugverfolgung zur Verfügung gestellt werden, stammen von sogenannten ADS-B-Transpondern, die in nahezu allen aktuellen Flugzeugen standardmäßig verbaut sind. Sie senden zwei Mal pro Sekunde die jeweilige Position. Die Flugzeuge, die über diese Transponder verfügen, werden auf der Karte in einer bestimmten Farbe dargestellt (von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich).

Zudem werden für die Flugverfolgung auch Daten von der sogenannten Bundesflugbehörde der USA(FFA) verwendet. Allerdings sind diese um ungefähr fünf Minuten verzögert, was an einer anderen Farbe auf der Karte erkannt werden kann. Die meisten Flugzeuge nutzen heutzutage allerdings die Technik mit den oben erwähntenADS-B-Transpondern. Ab dem Jahr 2017 ist es für alle Verkehrsflugzeuge in Deutschland Pflicht, diese mitzuführen.


 

Mit der Flugverfolgung die Ankunfts- und Abflugzeiten einsehen

Auf großen Flughäfen herrscht ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Auf der Karte kann sich der Nutzer anschauen, welche Flieger gerade starten und landen. Die einzelnen Flugzeuge lassen sich zudem auch auf dem Stellplatz anklicken, um die gewünschten Informationen einzusehen. Auf diese Weise lässt sich die Reise eines Familienmitgliedes oder eines Bekannten vom Start bis zur Landung durchgehend verfolgen.

Zusammenfassend noch einmal alle Informationen, die die Flugverfolgung liefert:

  • die Startzeit
  • die voraussichtliche Ankuftszeit
  • die aktuelle Geschwindigkeit
  • die aktuelle Höhe
  • die geographische Länge
  • den Flugzeugtyp
  • die wahrscheinliche Ankunftszeit
  • eine eventuelle Verspätung
  • die bereits geflogenen Kilometer
  • die durchschnittliche Ankuftszeit

Somit wird also klar, dass die Flugverfolgung ein sehr nützliches Tool sein kann, um viele unterschiedliche Informationen über Flugzeuge zu erhalten.

 

Flugverfolgung